Die Interdisziplinäre Memory Clinic Bern ist auf die ambulante Diagnostik und Therapie von kognitiven Defiziten spezialisiert.

Es handelt sich um eine Kollaboration der Universitätsklinik für Alterspsychiatrie und Psychotherapie der UPD (Prof. Dr. S. Klöppel), der Universitätsklinik für Neurologie am Inselspital (Prof. Dr. René M. Müri) und der Geriatrischen Universitätsklinik Inselspital Bern (Prof. Dr. med. A. Stuck).

Durch die enge Zusammenarbeit der Neurologie, Neuropsychologie, Neuroradiologie, Geriatrie und Psychiatrie werden Synergien genutzt und eine qualitativ hochstehende Diagnostik und Therapie für Patientinnen und Patienten unter Einbezug der Angehörigen ermöglicht. Dabei befasst sich die Interdisziplinäre Memory Clinic Bern einerseits mit dem Erscheinungsbild einer geistigen Leistungsbeeinträchtigung (phänomenologische Differenzierung) und andererseits mit der zugrundeliegenden Ursache (ätiologische Differenzierung).