Interessierten Patienten bieten wir in Absprache mit ihrem Zuweiser die Möglichkeit der Teilnahme an unseren Studien

Als universitäre Einrichtung ist die Interdisziplinäre Memory Clinic Bern neben ihrer klinischen Tätigkeit auch an einer grossen Zahl von Forschungsprojekten mit Patienten mit kognitiven Beeinträchtigungen involviert.

 

Forschungsgruppe Alterspsychiatrie

Wir erforschen die Mechanismen von Lernen und Gedächtnis, indem wir die damit verbundenen Änderungen von Botenstoffen sowie Aktivitätsänderungen anhand bildgebender Verfahren beobachten. Mittels nicht-invasiver Hirnstimulation sollen diese Vorgänge positiv verstärkt werden, um die kognitive Leistungsfähigkeit von Demenzpatienten zu verbessern.

Ausserdem bieten wir ein wissenschaftlich begleitetes Gedächtnistraining an, welches auf einer Kombination aus Computer-basierten Übungen und nicht-invasiver Hirnstimulation beruht.

 

Weitere Informationen zu aktuellen wissenschaftlichen Projekten der beteiligten Kliniken können Sie auf den individuellen Forschungswebseiten erhalten.

 

Externe Forschungsprojekte

Derzeit sind wir ebenfalls an einer medikamentösen Therapiestudie beteiligt. Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Patienteninformation:

EMERGE_Patienteninformation_CHE_DE